Mittelständisches Pharmaunternehmen

Fälschungssicherheit & Optimierung

Ausgangssituation:

Ein mittelständisches Pharmazie-Unternehmen arbeitet einerseits als Produktionsunternehmen für Pharmaziefirmen, andererseits hat es ein eigenes Produkt als Nahrungsergänzungsmittel, das es selbst produziert und vertreibt.
Die für die Pharmazie notwendigen Nachweise im Sinne Rückverfolgung werden heute großteils händisch durchgeführt.
Hier wird über eine IT-Unterstützung nachgedacht, wobei die Budgetmittel sehr begrenzt sind.
Ein anderer Bereich ist die Absicherung vor Produktpiraterie, die ein Bedrohungspotential darstellt.


Strategischer Blickwinkel:

Absicherung des Geschäftes mit den Großkunden durch Etablierung einer adäquaten IT-Unterstützung zur Sicherstellung der Nachweispflicht und Rückverfolgung.

Maßnahmen zum Schutz vor Fälschungen v.a. im Bereich der Eigenprodukte umsetzen.

Mittelständisches Pharmaunternehmen

Fälschungssicherheit & Optimierung

Herausforderungen entlang der Wertschöpfungskette:

Herausforderungen Bevorzugter Einsatzbereich
1. Rückverfolgung auf Knopfdruck sicherstellen Lieferkette
Produktion
2. Absicherung vor Produktfälschungen

Mittelständisches Pharmaunternehmen

Fälschungssicherheit & Optimierung

Mögliche Lösungsansätze

Digitalkarten Projektideen
Horizontale Integration (E2E)
Vertikale Integration
Integration der Fertigungsprozesse end2end & papierlose Abwicklung
Serialisierung der produzierten Einheiten durch Tracking & Tracing einführen