Maschinenbau

Zum Systemanbieter entwickeln

Ausgangssituation:

Das Unternehmen ist traditionell ausgerichtet. Führerschaft in der Technik und Verlässlichkeit in der Abwicklung zeichnen das Unternehmen aus. Man möchte führende Produkte produzieren und über die Produktführerschaft beim Kunden nachhaltig punkten.
Durch den Fokus auf Produkte kommt man mehr und mehr in die Problemstellung der Vergleichbarkeit von Features und damit in eine Wettbewerbssituation, die durch den Preis bestimmt wird.
Digitalisierungsthemen wurden bisher ebenfalls im Produktfokus betrachtet und nicht ganzheitlich.


Strategischer Blickwinkel:

Veränderung der Positionierung im Sinne der Erweiterung des Produktfokus hin zum Systemanbieter.
Anreicherung der Leistungen um neue Möglichkeiten der Digitalisierung und so neue Mehrwerte für die Kunden zu generieren.
Neue Erlösmodelle entwickeln, hin zu nutzenbasierten Leistungsmodellen.

Maschinenbau

Zum Systemanbieter entwickeln

Herausforderungen entlang der Wertschöpfungskette:

Herausforderungen Bevorzugter Einsatzbereich
1. Neue Fähigkeiten aufbauen Innovation
Lieferkette
Produktion
Kunde
Service
2. Nutzungsdaten der Maschinen verfügbar machen Kunde
Service
3. Leistungsangebote erweitern Innovation

Maschinenbau

Zum Systemanbieter entwickeln

Mögliche Lösungsansätze

Digitalkarten Projektideen
E-Learning
Nachhaltiges Lernen im Unternehmen etablieren
Vertikale Integration
Connected Products
Connected Machines
Maschinen im Unternehmen und Produkte im Feld anbinden und Nutzungsdaten verfügbar machen
Produktionskapazität als Service
Produkt als Service
Datenbasierte Services in Kombination mit den Produkten aber auch als neues Service etablieren